Zum Hauptinhalt springen

Abfallende Koppel/Hangneigung bei Hufrehe

Kerstin
Mitglied seit 26. 07. 2020

Hallo Frau Dr. Rasch,
ich habe eine Frage bzgl. der Haltung meiner Stute, die vor einigen Woche eine Hufrehe hatte. Ist es ok, wenn sie täglich auf einer Koppel steht, die eine leichte Steigung aufweist, also nicht eben ist? Oder ist eine ebene Koppel besser?
Vielen Dank und liebe Grüße,
Kerstin Klein

    krasch
    Mitglied seit 28. 01. 2014
    DHG-Huforthopäde/-in

    Hallo Frau Klein,
    ein Problem stellt wenn dann die Koppel selbst, sprich das Grünfutter überhaupt dar, abhängig von der Reheursache sowie vom Bestand der Koppel.
    Dass die Koppel nicht eben ist, sondern eine Neigung bzw. Hanglage aufweist, ist mir Sicherheit für Ihr Pferd nicht problematisch.
    Mit freundlichen Grüßen
    Konstanze Rasch

      • 1