Zum Hauptinhalt springen

Archiv

Golosina sucht Hilfe

Hallo,
Ich möchte mich mal erkundigen, ob es in der Nähe von Berlin / Königs Wusterhausen. einen Huforthop. gibt der mich beraten kann.
Habe eine PRE Stute 9 J.alt. Letztes Jahr wurde eine Tendopathie der OBS beidseits und Desmitis div. Anteile des Fesseltragapp. festgestellt. Es wurde ein Beschlag mit Eiereisen gemacht um die OBS zu entlasten. Leider steht sie auch damit nur kurz nach Beschlag hoch genug. Sie hatte immer sehr schöne Hufe, sagte der Hufschmied. Nur im Laufe der Zeit schob sie die Trachten immer mehr unter, sie rollten sich auch langsam ein. Habe immer wieder drauf hingewiesen, aber der Schmied konnte den Verlauf nicht aufhalten .Dem zu Folge stand sie immer flacher. Das Ende vom Lied war diese Diagnose. Ich lese nun immer wieder, das ein Eisen nicht selten zu keiner Verbesserung führt. Kann es sein das ein Huforthopäde mit einer Hufumstellung die Situation verbessern kann, vielleicht sogar ohne Eisen? Ich würde mich über eine Antwort freuen.
Gruß M.Bloch

Re: Golosina sucht Hilfe

Hallo Frau Bloch,
es gibt zwei Kolleginnen in Berlin, an die Sie sich wenden könnten: Susan Rühlemann und Stephanie Dietrich. Ihre Kontaktdaten finden Sie in in der Huforthopädenliste.
Mit freundlichen Grüßen
Konstanze Rasch