Skip to main content

Beurteilung Hufbeinzyste vorne links

Yvonne/
Mitglied seit 21. 05. 2019

Hallo mein Wallach 14Jahre war im November 2018 plötzlich lahm. Diagnose Knochenzyste li. im Hufbein mit Kanal zur Gelenksfläche lt. Röntgen. Er wurde 2 mal in der Tierklinik beidseitig mit Cortison Hyaluron gespritzt. Viel Laser akupunktiert.... Er hatte dann seit November bis März keinen Beschlag. Dann habe ich wieder angefangen ihn aufzubauen und ließ mich beraten das Duplobeschlag mit soleguard Füllung das beste wäre. Jetzt hat er vor 2 Wochen wieder einen Tag beim Traben in der Arbeit angefangen zu lahmen vorne links. Nächsten Tag wieder okay. Dann nach einer Woche wieder 20 min geritten. Kein Lahmen. Derzeit auch nicht. Aber ich denke immer mehr das etwas nicht stimmt und die Hufe besser sein könnten und warum ich überhaupt wieder beim Beschlag bin. Würde ihn gern ein barhuf Leben ermöglichen und frage mich ob es sich evtl positiv auf die Zyste auswirken könnte. Der letzte Schmiedtermin brachte nun auch noch auf dem re. Bein eine Einblutung in der Sohle zum Vorschein welche ihn im Moment nicht offensichtlich stört. Bin ratlos und hoffe auf einen Rat was ich tun kann. Liebe Grüsse Yvonne Entschuldigung aber weiss gerade nicht wie ich die Bilder beschrifte und die Sohlenansicht vorne ist nicht möglich da alles zu ist. Achso wir kommen aus Raum Stralsund

    Yvonne/
    Mitglied seit 21. 05. 2019

    Noch weitere Bilder

      cmaeusezahl
      Mitglied seit 23. 10. 2014
      DHG-Huforthopäde/-in

      Hallo Yvonne,
      können Sie die Röntgenbilder bitte hier einstellen damit man sich einen besseren Überblick verschaffen kann? Ich finde auf den Bildern ohne Beschlag haben die Wände noch mehr gehebelt als auf denen mit. Ohne die Sohle gesehen zu haben kann man leider nicht viel sagen. Die Einblutung rund um die Strahlspitze kann mit dem Fäulnisgeschehen in den seitlichen Strahlfurchen zusammen hängen, das sollte sauber geschnitten und ggf. mit Keralit undercover behandelt werden. Auch das vorhandene Zerfallshorn in der Sohle würde ich vorsichtig entfernen, damit sich keine weitere Fäulnis einnistet. Zur besseren Einschätzung vereinbaren Sie am besten einen Beratungstermin vor Ort. KollegInnen finden Sie nach PLZ sortiert in unserem Verzeichnis (Reiter Huforthopäden hier auf der Homepage).
      Beste Grüße,
      Carina Mäusezahl

        Yvonne/
        Mitglied seit 21. 05. 2019

        Hallo. Lieben Dank für die Antwort. Also die Barhufbilder sind aktuell die Hufe hinten. Vorne sind die mit Duplo. Alle vom selben Tag . Nur das Bild mit der Einblutung ist vom Schmiedtermin als der Beschlag erneuert wurde am 8.5. Heute ist mir aufgefallen das er beim Drücken mit dem Finger am Ballen / Strahlbereich empfindlich ist und das jetzt schon Horn teilweise über dem Duplo seitlich raus ragt. Stelle Morgen die Röntgenbilder ein.

          Yvonne/
          Mitglied seit 21. 05. 2019

          Achso und in den Strahlfurchen das schwarze ist das soleguard was noch kleben geblieben ist.

            Yvonne/
            Mitglied seit 21. 05. 2019

            1 und 3 ,4 Bild Zyste vorne links
            2 Bild vorne rechts

              • 1