Skip to main content

Bitte um Beurteilung der Hufe und huforthopäde in HH gesucht!

Kim
Mitglied seit 02. 12. 2018

Hallo zusammen,
ich habe ein neues Pferd, lt Vorbesitzer ist das Ausschneiden nun ca 6 Wochen her. Die Hufbearbeitung wäre also wieder dran (sie ist erst seit Freitag bei mir)
Folgende Hufsituation bei meiner Stute (hoffe die Hufe lassen sich beurteilen sie wollt nicht recht stehen bleiben) :
Reihenfolge : zuerst vorne (einmal frontal / einmal seitlich), dann hinten (einmal frontal / einmal seitlich) und dann vorne rechts von unten und vorne links sowie nochmal vorne rechts näher dran. Vorne rechts sagte der TA, dass die wohl strahlfäule hat, allerdings riecht es nicht... Aber die typische furche ist da und auch recht tief...

Wen könnte ich von euch kontaktieren? Wir stehen in Norderstedt :)

Schonmal vorab einen lieben Dank.

Kim

    cmaeusezahl
    Mitglied seit 23. 10. 2014
    DHG-Huforthopäde/-in

    Hallo Kim,
    Claudia Eitzen und Sabine Deutz-Schmidt sind am nächsten an Ihnen dran, einfach mal fragen. Ansonsten fahren viele KollegInnen auch weitere Touren.
    Die Hufe ihres Pferdes haben unterschiebende Trachten. Man sieht bei den Vorderhufen lange, aufwulstende Eckstreben die auf die Sohle umgekippt sind und deren Ausläufer bis um die Strahlspitze herum gehen. Es scheint ziemlich viel Zerfallshorn in der Sohle zu sein und die seitlichen Strahlfurchen haben Überhänge wo Fäulnis drunter sein kann. Die mittlere Strahlfurche sieht etwas tief aus aber immerhin offen sodass Luft ran kommt.
    VL ist deutlich verbogener in den Seitenwänden und erscheint insgesamt schiefer als VR, was auf unterschiedliche Benutzung durch das Pferd hindeutet.
    Viele Grüße,
    Carina

      • 1