Zum Hauptinhalt springen

Bitte um Beurteilung/Empfehlung

VanessaH
Mitglied seit 19. 08. 2020

Hallo an alle,

Ich habe mich extra angemeldet, da ich langsam mit den Hufen meines Wallachs verzweifle :-(
Seit jetzt 9 Monaten haben wir mit einer Hufgelenksentzündung zu kämpfen, welche wir nicht in den Griff bekommen.
Erstmalig trat diese nach einen kleinen Unfall (beobachtet, auftreten auf einen rausgerissenen Holzpfahl) auf.
In den Griff bekommen wir es nicht, daher frage ich mich ob es eventuell mit an der Hufbearbeitung liegt.

Einige Daten zum Pferd:
Kaltblutmix
Geboren 2011
ca 800kg auf 1,70m
Haltung Offenstall in ruhiger konstanter Gruppe, Herdenchef
Barhuf schon immer
Seit 2017 beim gleichen Hufbearbeiter nach NHC
Freizeitmäßig Western (Trail, Pleasure) und Gelände geritten

Die hufgelenksentzündung trat erstmals vor 9 Monaten auf, zwischenzeitlich lief er mal 1 Monat wieder gut (Schritt trab zum Galopp sind wir beim antrainieren nicht gekommen) Es geht um vorne rechts, hier hatte er 1x eine Laminitis als etwas zu kurz ausgeschnitten wurde.
Behandelt wurde folgendermaßen:
- Gelenkspunktion und einspritzen von Cortison und Hyaluronsäure direkt bei auftreten
- metacam für 10 Tage
- nach erneuter Gelenksentzündung nochmalige Röntgenbilder (ohne Befund)
erneute Gelenkpuntion mit Cortison und Hyaluronsäure, Blutegel

Der Tierarzt drängt zum Beschlag (möchte gerne Rock N Roll Eisen), leider ist metallbeschlag bei uns im Stall nicht erlaubt (barhuf oder kunststoffbeschlag).
Der Hufpfleger empfiehlt längere Schonung und weiterhin barhuf.

Ich hätte gerne hierzu mal eine Meinung.

Aktuell:
- geradeaus im Schritt lahmfrei
- leichter wendeschmerz im Schritt (Kopfnicken)
- im trab mittelgradige lahmheit
- alle 5 wochen barhufbearbeitung
- lebt in der Herde im Offenstall, da er in der Box Randale macht
- heu ad lib aus Raufe mit engem Netz, keine Weide, kein Kraftfutter
- Kronrand hinten an den Ballen bis etwa Mitte an der Seite erwärmt

Aktuelle Hufbilder (eine Woche nach Bearbeitung) habe ich, allerdings klappt das hochladen nicht...

Ich danke euch für eure Zeit und lasse liebe Grüße da...
Vielleicht kann mir noch jemand helfen mit dem bilderupload
Vanessa

    sspies
    Mitglied seit 07. 04. 2014
    DHG-Huforthopäde/-in

    Hallo Vanessa,
    gerne bin ich beim Bilderupload behilflich. Bitte senden Sie mir die Bilder per E-Mail an spies[a]dhgev.de

    Herzliche Grüße
    Steffi Spies

      sspies
      Mitglied seit 07. 04. 2014
      DHG-Huforthopäde/-in

      Hier die fehlenden Fotos.
      Ergänzung von Vanessa: "Das Bild mit der roten Markierung zeigt die erwärmte Stelle an."

        • 1