Skip to main content

Eckstreben

Wander_Reiter
Mitglied seit 01. 10. 2019

Hallo, danke erstmal für die Aufnahme. Meine Pferde werden schon seit Jahren von einem DHG Hufpfleger betreut und ich bin grundsätzlich sehr zufrieden.

Trotzdem möchte ich hier einen Artikel, ein Plädoyer für den Erhalt der Eckstreben zur Diskussion stellen, weil mir der Punkt doch sehr zu denken gibt.

Hier der Link: https://dressur-studien.de/kein-notfall-aber-langfristige-folgen-wenn-die-eckstreben-im-huf-fehlen/

Wie beurteilt ihr den Inhalt des Artikels.

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße, Reinhard.

    aarnold
    Mitglied seit 28. 01. 2014
    DHG-Huforthopäde/-in

    Sehr geehrter Herr Habichtsberg,

    Es freut uns, dass sie mit der Arbeit ihres Huforthopäden zufrieden sind und es ist schön zu lesen, dass sie sich zur Hufbearbeitung ihre eigenen Gedanken machen und hinterfragen.

    Der Grundaussage dieses Artikels, die Eckstreben dürfen nicht herausgeschnitten oder geschwächt werden, stimmen wir zu.
    Daher unterrichten wir schon seit 15 Jahren die Eckstreben nicht wegzuschneiden sondern zuzuschneiden. Die Eckstreben allerdings gar nicht zu bearbeiten halten wir für genauso falsch als würde man sagen man darf die Hufwände nicht bearbeiten. So ist aber auch der Beitrag von Herrn Optenplatz nicht gedacht. Für gesunde tragfähige Eckstreben reicht u. U. aus den Tragrand auf gleicher Höhe wie die Seitenwand zu belassen. Für Eckstreben die jedoch schon verformt sind und ihrer tragenden und stützenden Funktion nicht mehr nachkommen können, braucht es mehr gestaltende Hufbearbeitung. Daher gilt, wie für alle anderen Bereiche am Huf auch, für die Eckstreben so wenig wie möglich und so viel wie nötig.
    Das in dem Artikel beschriebene heraus - und dünner Schneiden der Eckstreben benennen wir schon lange als Fehler.

    Wir haben zur Anatomie und Funktion der Eckstreben eine Information zusammengestellt, die sie in den nächsten Tagen auf unserer Seite finden.

    Lieben Gruß
    Astrid Arnold

      Wander_Reiter
      Mitglied seit 01. 10. 2019

      Hallo Frau Arnold,

      vielen Dank für Ihre freundliche Antwort. Und auch die angekündigte Info.

      Liebe Grüße,
      Reinhard Habichtsberg.

        cmaeusezahl
        Mitglied seit 23. 10. 2014
        DHG-Huforthopäde/-in

        Hallo Herr Habichtsberg,

        der angekündigte Eckstreben-Artikel von Astrid Arnold ist jetzt online.
        Hier können Sie weiter lesen:
        https://www.dhgev.de/huflehre/eckstreben/

        Beste Grüße,
        Carina Mäusezahl

          • 1