Zum Hauptinhalt springen

Hilfe gefragt

Eugen822
Mitglied seit 13. 06. 2016

Liebe Tieraerzte, Ich kaufe momentan ein Pferd. Der hat vorne am linken Huf eine Risse. Kann man etwas tun, um das Problemm zu loesen? Zum Photo: das Problem ist nur seitlich zu sehen. Frontal und von unten ist ok. Ich konnte auch Photos schicken. Eugen822

Hufproblem.jpg (241,14 KiB)
Dilly.jpg (3,27 MiB)
    alinhard
    Mitglied seit 10. 02. 2014
    DHG-Huforthopäde/-in

    Hallo Eugen,
    ich bin sicher, dass die Lösung den Huf zu "sanieren" im Barhuf liegt. Es scheint so zu sein, dass der Huf 1. steiler stehen möchte - die Zehenwand hat einen Schwung nach vorn (Hebel)und 2. "hängt" die dünne Seitenwand (sehr beweglich) zwischen zwei weniger beweglichen "Säulen": der Trachtenwand und der hier im Foto gut zu erkennenden Säule der Zehenwand. Damit treffen ganz unterschiedliche Mechaniken direkt aufeinander; mein Ziel wäre es, den Huf harmonischer (geschlossener/runder) zu bekommen (auf dem Foto wirkt der Huf eher eckig), und das gelingt barhuf einfacher, weil man in kurzen Abständen entsprechend von außen beraspeln muß. Die weghebelnde Zehe trägt auch dazu bei, den Spalt offen zu halten.
    Zusätzlich sollte der Spalt desinfiziert werden. Der Huf sollte in jedem Fall erstmal gesunden, bevor evtl wieder Beschlag drauf kommt.
    Bitte schauen Sie doch mal, ob Sie in unserer Huforthopäden-Liste jemanden finden, der/die zu Ihnen kommt.
    Alles Gute für Ihr Pferd!
    Beste Grüße, Angelika Linhard

      • 1