Skip to main content

Hufkrebs - Beratung zur Behandlung

StGr
Mitglied seit 07. 11. 2019

Hallo,
mein Pferd hat laut Hufschmied und Tierarzt Hufkrebs. Behandlung erfolgt seit Ende September. Von einem anfangs kleinen Loch in der Sohle und verdickten Kronenrandes am Strahl wird das Loch in der Sohle immer größer und blutiger. Ich bin verzweifelt und suche dringend nach Rat und kompetenter Beratung. Ich komme aus dem Raum Hannover.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen,
Stefanie G.

    cmaeusezahl
    Mitglied seit 23. 10. 2014
    DHG-Huforthopäde/-in

    Hallo Stefanie,
    was genau wurde bisher unternommen, wie ist das Pferd vom Allgemeinzustand aufgestellt? Bestehen Vor- bzw. Stoffwechselerkrankungen und wie alt ist es? Ist es beschlagen oder barhuf? Wenn Sie Fotos vom betroffenen Huf und dem Pferd im Ganzen hier einstellen, kann man konkretere Aussagen treffen.
    Hier auf der Webseite gibt es in der Rubrik Hufkrankheiten eine Seite zum Thema Hufkrebs, u.a. finden Sie dort Erste Hilfe Maßnahmen, die Sie auch selbst durchführen können.
    => https://www.dhgev.de/hufkrankheiten/hufkrebs/
    Leider haben Sie Ihre Heimat-Postleitzahl nicht angegeben, für den Großraum Hannover können Sie Kontakt zu Barbara Volk, Michael Kuzmik, Lisa Goens oder Maike Barmbold aufnehmen. Die Kontaktdaten finden Sie in unserem Register.
    Alles Gute für Sie und Ihr Pferd!
    Viele Grüße,
    Carina Mäusezahl

      • 1