Zum Hauptinhalt springen

Huforthopäde gesucht

Georgine
Mitglied seit 29. 07. 2015

Hallo, ich suche einen Huforthopäden für 97795 Untergeiersnest, zwei Pferde. Mit Frau Kern hatte ich bereits gesprochen, aber es ist leider zu weit. Gibt es jemand anderen, der in unsere Gegend käme? Ich hätte noch eine Interessentin in 97799 Eckarts mit ebenfalls zwei Pferden, liebe Grüße und Kompliment für eure informative und kompetente Seite, Bettina

    bnaumann
    Mitglied seit 07. 02. 2014

    Guten Tag Bettina,

    es tut mir leid zu lesen, dass Ihre Huforthopädensuche noch immer erfolglos ist.
    Gern können Sie sich, wie in meiner Email vom 8. Juli 2015 erwähnt, mit Frau Penzel telefonisch unter 0177-7702529 oder über den Email-Kontakt im Huforthopädenregister auf unserer Webseite in Verbindung setzen oder den Kollegen Jörg Brunner (mobil: 0151-61498760) kontaktieren.

    Beste Grüße
    Beate Naumann

      Georgine
      Mitglied seit 29. 07. 2015

      Hallo Frau Naumann, ich hatte Frau Penzel angeschrieben, aber leider keine Antwort erhalten. Ich werde es bei ihr und Herrn Brunner telfonisch versuchen, vielen Dank !

        Georgine
        Mitglied seit 29. 07. 2015

        Liebe Huforthopäden, leider klappt es weder bei Herrn Brunner noch bei Frau Penzel, die Entfernungen sind einfach zu weit. Wir hier in der Mitte Deutschlands ( bayrische/hessische Rhön) sind offenbar huforthopädisches Niemandsland! Deshalb nochmal meine Frage, da ich wirklich gerne einen DHG ler hätte, gibt es jemand, der vielleicht ca alle drei Monate bei uns vorbeifährt ohne großen Aufwand und dann zwei Pferde bearbeiten könnte? Zwischendurch kämen wir mit Eigenarbeit klar, viele Grüße Bettina

          bhoellmer
          Mitglied seit 11. 02. 2014
          DHG-Huforthopäde/-in

          Hallo Bettina

          Vielleicht hätten Sie selbst Interesse an einer Ausbildung zum Huforthopäden.
          Sie schreiben Sie raspeln selbst und haben grosses Interesse an Hufen und der Huforthopädie das sind doch gute Voraussetzungen;-)

          Viele Grüße Birgit Höllmer

            Georgine
            Mitglied seit 29. 07. 2015

            Hallo Frau Höllmer, die Idee ist grundsätzlich gut,nur für mich zur Zeit finanziell nicht möglich. Außerdem würde das meinem Pferd jetzt auch nicht helfen...vielleicht zeigt sich ja noch eine Möglichkeit, viele Grüße Bettina Kraus

              • 1