Skip to main content

Risse im Huf

MilaMdd
Mitglied seit 07. 03. 2019

Hallo Zusammen,
mein Pferd hat immer wieder eingerissene Hufen seit circa 3 Monaten. Der Hufschmied hat beim letzten Mal die Hufe deshalb auch recht kurz geschnitten. Jetzt ist der Huf wieder eingerissen und ich bin langsam verzweifelt und habe Panik, dass es noch viel größer wird und mein Pferd anfängt zu lahmen und Schmerzen bekommt. Hat jemand eine Idee dazu? Oder selbst Erfahrungen und Tipps die helfen?
Vielen Dank schonmal!

    cmaeusezahl
    Mitglied seit 23. 10. 2014
    DHG-Huforthopäde/-in

    Hallo,
    die beiden Bilder sind leider etwas wenig Material um die Situation vernünftig beurteilen zu können. Bitte stellen Sie weitere Bilder vom ganzen Pferd, sowie von den Hufen von frontal, seitlich und in kompletter Sohlenansicht ein.
    Wie alt ist das Pferd und wie läuft es?
    Im Allgemeinen reißt die Hornkapsel durch unphysiologische Belastungszustände an der Stelle der höchsten Belastung ein. Quer oder wie auch immer geraspelte Kerben halten Risse nicht auf, das gelingt nur durch Herstellen einer physiologischen Hufsituation. Auf dem unteren dem Bild sieht der Huf sehr lang aus (im Sinn von lang und hoch gewachsen), was natürlich schon große Hebelkräfte mit sich bringt. Kürzen ist auf jeden Fall vorteilhaft und es muss hebelminimierend bearbeitet werden.
    Auf dem Sohlenausschnitt sehe ich um die Strahlspitze herum gewachsene Eckstrebenausläufer, die da nicht hin gehören. Vielleicht hat das Pferd auch eine doppelte Sohle, das kann man anhand dieses Bildausschnittes jedoch nur vermuten.
    Hinter solchen Rissen ist immer auch Fäulnis, die unbedingt behandelt werden muss damit er sich schließt. Hierfür eignen sich neben mild-desinfizierenden Hufbädern und mechanischer Reinigung mittels einer Sonde das anschließende Trocknen und Ausfüllen mit Göttlis Hufpaste oder Keralit undercover. Wenn es weiter darin gammelt bleibt die Wand von innen instabil.
    In unserer Infothek oder auf dem Youtube-Kanal der DHG finden Sie Videoanimationen zur Entstehung von Hornspalten: https://www.dhgev.de/hufkrankheiten/hornspalten/die-entstehung-von-hornspalten/
    Am besten wäre, Sie holen sich eine Zweitmeinung vor Ort ein. In unserem Register finden Sie KollegInnen nach PLZ sortiert.
    Beste Grüße, Carina Mäusezahl

      • 1